...mit Vesseling. In einer ruhigen, herzlichen und vertrauensvollen Atmosphäre geht es um Sie. Und um das, was Sie gerade bewegt.

Es gibt manchmal Themen, die man einfach nicht „los wird“, die einen vielleicht schon über Jahre belasten und manchmal weiß man gar nicht, woher sie eigentlich kommen. Natürlich kann es auch akute Problemstellungen geben, bei denen man nach einer Entlastung sucht.

Eine Vesseling Sitzung (schamanische Behandlungsform) kann innere Blockaden oder die gefühlte „Schwere“ in Bezug auf solche Themen auflösen. Vesseling arbeitet mit dem Unbewussten und bringt tief in uns abgespeicherte Glaubenssätze, innere Bilder und Gedankenschleifen ans Licht, die sich teilweise über Jahre in uns festgesetzt haben.

Ablauf einer Vesseling-Sitzung bei mir

Im Zuge einer Sitzung erzählen Sie zu Beginn von dem Thema, das Sie beschäftigt – dies kann sowohl emotionaler als auch körperlicher Natur sein: Beziehungsschwierigkeiten, belastende Emotionen, Stress, Unruhe, mangelndes Selbstbewusstsein etc. Als Klient muss man im Rahmen der Sitzung „nichts wissen“ oder sich anstrengen - man geht auf eine „Reise“: von der Aufdeckung der Glaubenssätze und inneren Bilder über deren Transformation.

"Am Ende der Sitzung bzw. energetischen Behandlung bekommt man neue, kraftvolle Glaubenssätze und Visionsbilder „mit auf den Weg“, die jetzt möglich geworden sind. Oft ist am Ende einer Sitzung eine körperliche und seelische Entspannung bzw. ein Wohlgefühl spürbar."

Die Einzelsitzung kann sowohl in der Praxis als auch als Fernsitzung (der Termin findet dann via Skype oder Telefon statt) gebucht werden. Der Ablauf und die Wirkung ist bei beiden Sitzungsformen gleich.

Die Sitzungen werden streng vertraulich behandelt. An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass Vesseling keinesfalls den Besuch eines Arztes und dessen diagnostische Tätigkeit sowie Behandlung ersetzt. Auch Medikamente dürfen und sollen nicht ohne ärztliche Empfehlung abgesetzt werden.

Dauer einer Einzelsitzung: ca. 70-80 Minuten
Preis: € 100,00 pro Sitzung
Die Bezahlung erfolgt in bar am Ende der Sitzung.

Sollten Sie einen Termin absagen müssen, bitte ich um rechtzeitige Absage bis spätestens 2 Tage davor. Danach erhebe ich 50% des Preises als Ausgleich. Bei einer Fernsitzung ist der volle Betrag bis 3 Tage vor dem Termin auf mein Konto zu überweisen.